Syncthing – Dezentral Verzeichnisse synchronisieren

Syncthing – Dezentral Verzeichnisse synchronisieren

Syncthing ist ein frisch geschlüpftes Open-Source Synchronisationsprogramm, mit dem man spielend leicht über eine verschlüsselte TLS Verbindung (inklusive Perfect Forward Secrecy), plattformunabhängig seine geliebten Daten direkt und ohne Zwischenstation (Server) durchsynchen kann.

Beim Installieren bekommt man eine eindeutige ID zugewiesen, über die sich dann Verzeichnisse (Repository’s) zwischen verschiedenen Geräten synchronisieren lassen. Will man beispielsweise Daten zwischen Freunden teilen, trägt man einfach ein neues Gerät (Node) mit der ID des Freundes in die WebGUI ein und schon kann das wilde Filesharen los gehen.

Einige erste wissenschaftliche Selbstversuche mit ein paar Linux ISO-Dateien (zwischen 600-800 MB) zwischen Windows und Linux stimmten mich trotz niedriger Version selig. Eine stabile Version soll demnächst folgen. Die Dokumentation ist kindergerecht aufbereitet und ausreichend bebildert.

Meiner Meinung nach eine klasse quelloffene Alternative zu BitTorrent Sync und Co.